Ihr Lieben,

Der gestrige Vollmond und die hohen Frequenzen von Samhain strahlen noch weit in die Lande.

Es schwingt und klingt allerorten und die stille Zeit beginnt.

Alles in Deinem Leben ist von Dir gemacht, geliebte Seele.

Was also machst Du für Dich in diesem kommenden Winterhalbjahr

Welche Qualitäten möchtest Du leben und in die Welt geben?

Welche Menschen möchtest Du um Dich haben?

Wie l(i)ebst Du Dich?

Alles, das hast Du in Deinem Herzen.

Und über Dein Herz bringst Du es in die Erde, auf die Erde. Ins Hier und Jetzt. Dort, wo Deine Wurzeln sind.

Heute, an Allerheiligen, geht es um Deine Wurzeln.

Häufig stehen wir nicht mehr ganz so fest, weil viele von uns vergessen haben, wie hoch geheiligt die Ahnen in ihren Reihen den Weg bereitet haben für diese Zeit.

Heute, geliebte Seele, kannst Du ein Kerzchen anzünden oder gar zwei.

Atme, spüre in Dein Herz.

Checke Dich ein, in Deinen innersten Raum.

Spüre Dich. Atme Dich.

Lade all Deine Ahnen in Deinen Raum ein.

Wer war vor Dir da?
Welche hohen Kräfte und heiligen Möglichkeiten sind bereits seit langem in Deiner Linie?
Was will an Schwingungen und Kraft noch befreit werden?
Fühle Dich hinein, in Deine Ahnenlinie.

Sieh genau hin.
Erkenne, dass wir alle, egal, was wir auf dieser Erde leben, aus der selben Quelle entstammen.

Wir sind aus dem Licht. Wir sind Liebe.

So betrachte Deine Ahnen mit den Augen der Liebe und beleuchte die Ahnenlinie, ja jede einzelne Kraft, jede Situation, alle Ereignisse mit Deinem Licht, unterstützt vom Licht aus der Sonne hinter der Sonne.

Siehst Du, geliebte Seele, wie mehr und mehr Licht in die gesamte Linie zieht?

Atme weiter. Nimm wahr, wie sich alte Fäden, Gelübde, Versprechen durchlichten.

Alles, das nun nicht mehr zeitgemäss ist, wird im göttlichen Lichte transformiert.
Spüre Deine Freiheit, atme Dich in jede Zelle Deines Sein.

Oh wie wunderbar weit wird nun Dein Raum.

Du beobachtest tief in Deinem Herzen nun, geliebte Seele, wie gleichzeitig tiefe Wurzeln im goldenen Lichte in die Erde ziehen.

Fest und stark, verankert, geborgen und geschützt stehst Du nun im hohen Lichte der Liebe.
Spürst Du, wie die Kraft Deiner Ahnen, die nun so gereinigt und durchlichtet, ja vollständig befreit ist, auf Dich und in Dir, in Dein gesamtes System wirkt?

Nimm den Segen Deiner Ahnen wahr. Nimm ihn vollständig an, geliebte Seele. Segne Deine Ahnen. Komme ganz an. Hier und Jetzt. Bist Du.

Wurzeln und Flügel.

Hier und jetzt kannst Du alles sein.

Unabhängig bist Du vom Aussen, denn Du weißt. Dein Denken, Handeln und Sein macht Deine Welt.

Deine Wahrnehmung, Dein Fokus macht Licht.

Also steh auf, geliebte Seele. Spüre Deine Wurzeln, geh ganz in Deine Macht und Grösse. Breite Deine Flügel weit aus und erhebe Dich über alles, das da kriecht und sich windet.

Das Licht, geliebte Seele, verbunden mit der puren göttlichen Liebe, die Du bist, ist immer unsere stärkste Kraft.

Nimm sie an.

Lebe sie, gib die Botschaft des Lichtes über Dein Strahlen weiter.

Du bist so unendlich Wert-voll.

Danke Danke Danke für Dein Sein.
Segen über Segen und Liebe über Liebe zu Dir.

❤️❤️❤️

Kategorien: Allgemein